Öffnungszeiten

Mo – Do 08:00 – 12:00 & 13:00 – 17:00
Fr 08:00 – 12:00 & 13:00 – 15:30

Kontakt

Notariat Dr. Patrick Schweda
2054 Haugsdorf, Hauptplatz 1

Tel.: +43 (0) 2944 22 03
Fax: +43 (0) 2944 22 03 – 5
kanzlei@notariat-schweda.at
www.notariat-schweda.at

Amtstage in Mailberg
(Gemeindeamt)

Adresse: 2024 Mailberg 153
Uhrzeit: 15:30 – 17:00 Uhr
Termine 2020: 8.1., 12.2., 4.3., 1.4., 6.5., 3.6., 1.7., 2.9., 14.9., 7.10., 4.11. & 2.12.

Willkommen im Notariat Dr. Patrick Schweda

Öffentlicher Notar – Haugsdorf

Als öffentlicher Notar bin ich Ihr verlässlicher und kompetenter Ansprechpartner für alle Rechtsfragen sowie die Abwicklung von Liegenschaftsübertragungen, Erbrechts-, Familienrechts- und Obsorgeangelegenheiten, Gesellschaftsgründungen sowie die laufende Betreuung Ihres Unternehmens. Zu meinen berufsspezifischen Tätigkeitsschwerpunkten zählen weiters insbesondere die Beglaubigung von Unterschriften, die Herstellung beglaubigter Kopien, die Errichtung von Notariatsakten und Protokollen sowie die Vertretung vor Behörden und Gerichten. Im Verlassenschaftsverfahren fungiere ich zudem als Gerichtskommissär.

Der Notar ist als Träger eines öffentlichen Amtes von Gesetzes wegen berufen, öffentliche Urkunden zu errichten. Öffentliche Urkunden begründen vollen Beweis dessen, was darin vor dem Notar als Urkundsperson bezeugt wird. Er hat zudem die Interessen aller an einem Rechtsgeschäft beteiligten Personen objektiv zu wahren. Die notarielle Tätigkeit dient daher in erster Linie der Streitverhütung.

Ich biete das gesamte notarielle Leistungsspektrum an und trete dafür ein, für alle Beteiligten vorteilhafte Lösungen anzubieten.

Für Ihr Anliegen stehen wir jederzeit zur Verfügung.

Der Notar

Als wesentliche Konstante der österreichischen Rechtsordnung garantiert der Notar unabhängige Rechtsberatung und ist Ihr Ansprechpartner im außerstreitigen Rechtsbereich.

Vertrauen, Zuverlässigkeit, Diskretion und Lösungskompetenz bilden die Basis der Zusammenarbeit mit meinen Klienten. Ich berate meine Klienten umfassend in allen rechtlichen Fragestellungen und erarbeite mit ihnen gemeinsam vorteilhafte Lösungen. Dies beginnt bereits im Vorfeld mit außergerichtlicher Beratung, wodurch Folgeprobleme vermieden werden können.

Als Experte im Bereich des Erb-, Familien-, Obsorge-, Unternehmens- und Liegenschaftsrechts sowie als Autor einschlägiger juristischer Fachbeiträge profitieren Sie von meiner stets aktuellen Kenntnis der Rechtsprechung, die ich in die Bearbeitung und Lösung Ihres Anliegens einfließen lasse.

Ich berate meine Klienten kompetent, rasch und vor allem persönlich. Dadurch entstehen keine Reibungsverluste durch ständig wechselnde Sachbearbeiter und auch keine durch mehrmaliges Einarbeiten in Ihr Anliegen hervorgerufenen Mehrkosten.

Über mich

Dr. Patrick Schweda

geboren 1982 in Hallein

  • 2006 – Diplomstudium der Rechtswissenschaften (Mag. iur.)
  • 2007 – Forschungsaufenthalt am King’s College London
  • 2008 – Doktorat der Rechtswissenschaften (Dr. iur.)
  • 2008 – Parlamentarischer Mitarbeiter
  • 2009 – Eintritt ins Notariat
  • 2010 – Notariatsprüfung (1. Teilprüfung)
  • 2012 – Notariatsprüfung (2. Teilprüfung)
  • 2013 – Rechtsanwaltsprüfung
  • 2014 – Wahl in den Vorstand des Vereins der Notariatskandidaten (bis April 2016)
  • 2016 – Ernennung zum Öffentlichen Notar in Haugsdorf
  • 2016 – Ernennung zum Delegierten der Notariatskammer für Wien, Niederösterreich & Burgenland im NÖ Landesverein für Erwachsenenschutz – Erwachsenenvertretung, Bewohnervertretung
  • 2017 – Ernennung zum Prüfungskommissär für die Notariatsprüfung am Oberlandesgericht Wien
  • 2019 – Ernennung zum Revisionsassistenten der Notariatskammer für Wien, Niederösterreich & Burgenland

seit 2010 laufende Vortragstätigkeit und Publikationen in juristischen Fachzeitschriften

Leistungen

  • Testamente
  • Erbverträge
  • Erb- und Pflichtteilsverzichtsverträge
  • Durchführung von Verlassenschaftsverfahren als Gerichtskommissär
  • Durchführung von Verlassenschaftsverfahren im schriftlichen Weg als Erbenmachthaber (= Vertreter aller Erben)
  • Vertretung einzelner Erben, Pflichtteilsberechtigter, Vermächtnisnehmer und Gläubiger im Verlassenschaftsverfahren
  • Erb- und Pflichtteilsübereinkommen
  • Vereinbarungen über das Schicksal von partnerschaftlichem Wohnungseigentum
  • Übergabsverträge
  • Schenkungsverträge
  • Kaufverträge
  • Liegenschaftsteilungen (Ab- und Zuschreibungen)
  • Bauplatzbegründungen
  • Baurechtsverträge
  • Wohnungseigentum
  • Superädifikate
  • Mietverträge
  • Pachtverträge
  • Dienstabrkeitsbestellungsverträge (Wege-, Weide, Geh- und Fahrrechte etc…)
  • Vereinbarungen zur Begründung von Wohnungsgebrauchs- und Fruchtgenussrechten
  • Vereinbarungen zur Begründung von Belastungs- und Veräußerungsverboten
  • Grundbuchgesuche aller Art
  • Kleingartenrecht
  • Beglaubigung von Unterschriften
  • Herstellung beglaubigter Fotokopien
  • Herstellung von Lebenszeugnissen
  • Errichtung von Notariatsakten
  • Errichtung von notariellen Protokollen (z.B.: notarielles Testament)
  • Übernahme von Treuhandschaften (vor allem im Zusammenhang mit Kaufverträgen über Liegenschaften)
  • Fremdgeldverwahrung im Zusammenhang mit vertraglichen Transaktionen
  • Gründung von Gesellschaften aller Art (Personengesellschaften, Kapitalgesellschaften, Privatstiftungen etc…)
  • Laufende Betreuung von Gesellschaften aller Art
  • Protokollierung von General- und Hauptversammlungen sowie Aufsichtsratssitzungen
  • Umgründungen aller Art
  • Erstellung und Übermittlung von Firmenbuchgesuchen an das Firmenbuchgericht
  • Vereinsrecht
  • Adoptionsverträge
  • Vorwegvereinbarungen auf den Scheidungsfall
  • Scheidungsvergleiche
  • Ehepakte
  • Partnerschaftsverträge
  • Unterhaltsvereinbarungen
  • Erklärungen nach dem Fortpflanzungsmedizingesetz
  • Vollmachten aller Art
  • Vorsorgevollmacht
  • Gesetzliche Erwachsenenvertretung
  • Patientenverfügung
  • Vertretung vor Behörden und Gerichten
  • Schriftliche Eingaben an Behörden und Gerichte
  • Vertragsprüfungen
  • Gewerberecht
  • Markenanmeldungen

Veröffentlichungen

Monographien

  • Schweda, Rechtliche Aspekte der Stammzellenforschung – Eine rechtsvergleichende Studie zwischen Österreich und Großbritannien (2008/2013) – SVH

Aufsätze in juristischen Fachzeitschriften

  • Schweda, Kein Zugriff auf gesperrte Bankkonten mittels Amtsbestätigung, iFamZ 2019, 120
  • Schweda, Kreditverträge und vollstreckbare Notariatsakte, ÖBA 2017, 534
  • Schweda, Amtsbestätigungen für Lebensgefährten, EF-Z 2017, 58
  • Schweda, Das Verlassenschaftsinventar (Teil 2), EF-Z 2016, 247
  • Schweda, Das Verlassenschaftsinventar (Teil 1), EF-Z 2016, 187
  • Schweda, Spezialfragen der Inventarisierung, EF-Z 2015, 287
  • Schweda, Zur Überwachungs- und Verbücherungsverpflichtung des Gerichtskommissärs nach § 182 Abs 2 AußStrG, NZ 2015, 201
  • Schweda, Zur Transmission an den Fiskus, NZ 2014, 37
  • Schweda, Zur Ausfolgung von Legaten (Teil 2) – gesellschaftsrechtliche Aspekte, NZ 2012, 161
  • Schweda, Zur Ausfolgung von Legaten, NZ 2011, 161
  • Schweda, Erbensuche und Kompetenzkonflikte de lege lata und de lege ferenda, NZ 2010, 225

Glossen und Entscheidungsanmerkungen

  • Schweda, Aufnahme einer Verfügungsberechtigung in den Einantwortungsbeschluss, iFamZ 2019, 201
  • Schweda, Erzwingung einer Auskunftspflicht des Kreditinstituts, iFamZ 2018, 363
  • Schweda, Inventarisierung einer vermeintlich übergebenen Liegenschaft, iFamZ 2018, 361
  • Schweda, Exekution in Liegenschaft, auf der eine Nacherbschaft angemerkt ist, iFamZ 2017,  401
  • Schweda, Bewertung des Schenkungspflichtteils, iFamZ 2017, 276
  • Schweda, Aufschiebend bedingte Besitznachfolgerechte und obligatorische Übertragungsverpflichtungen, iFamZ 2017, 111
  • Schweda, Ablauf der Zweijahresfrist nach Schenkung an nicht pflichtteilsberechtigte Schwiegertochter – Umgehung oder Rechtsmissbrauch? iFamZ 2017, 109
  • Schweda, Auskunftspflicht der Bank gegenüber dem Gerichtskommissär hinsichtlich eines gemeinschaftlichen Namenssparbuchs, NZ 2015, 356
  • Schweda, Kraftloserklärung nach § 67 AktG, NZ 2015, 229
  • Schweda, Negativer Kompetenzkonflikt bei öffentlicher Feilbietung nach § 12 Abs 2 WEG 2002, EF-Z 2015, 137

Beiträge in Massenmedien

  • Schweda, ServiceTipp, IMMO-Kurier, 22.10.2016, S. 60

Barrierefreie Kanzlei

Das Bundes-Behindertengleichstellungsgesetz verpflichtet unter anderem auch Notare, den Zugang zu Rechtsdienstleistungen und rechtlicher Beratung barrierefrei zu ermöglichen.

Barrierefrei sind bauliche Anlagen dann, wenn sie für Menschen mit Behinderungen in der allgemein üblichen Weise, ohne besondere Erschwernis und grundsätzlich ohne fremde Hilfe zugänglich und nutzbar sind.

In meine Kanzlei im 2. Stock des Hauses 2054 Haugsdorf, Hauptplatz 1, gelangen Sie nur über das Stiegenhaus. Ein Lift ist nicht vorhanden.

Da ich aus rechtlichen Gründen nicht in der Lage bin, die vom Gesetzgeber vorgeschriebene bauliche Barrierefreiheit für Menschen mit Behinderung herzustellen, bin ich gerne bereit, meine notariellen Dienstleistungen für Menschen mit Behinderung an einem anderen Ort (Ausweichlokal) Ihrer Wahl oder bei Ihnen zu Hause anzubieten.

Sollten Sie aufgrund des mangelnden baulichen barrierefreien Zugangs nicht in der Lage sein, meine Kanzlei aufzusuchen, so bitte ich um entsprechende telefonische Bekanntgabe, bestenfalls gleich im Zuge der Terminvereinbarung.

Kontakt

Dr. Patrick Schweda

Hauptplatz 1
2054 Haugsdorf

Tel.: +43 (0)2944 22 03
Fax: +43 (0)2944 22 03 – 5

kanzlei@notariat-schweda.at
www.notariat-schweda.at

MO – DO 08:00 – 12:00 & 13:00 – 17:00
FR 08:00 – 12:00 & 13:00 – 15:30